Direkt zum Inhalt

Sie sind hier

VIVA POLONIA! Der Polnische Neujahrsabend

Gespeichert von maru am 14. Januar 2019 - 8:40
19. Januar 2019 - 19:30

Sa. 19.01.2019, 19:30 Uhr
Hochschule für Musik und Theater 
Mendelssohn-Saal
Harvestehuder Weg 12
20148 Hamburg
  

Von Chopin bis Paderewski - der erfolgreiche Kampf um polnische Unabhängigkeit.

Das etwas andere Neujahrskonzert: Mit VIVA POLONIA lädt die Kulturinitiative CULTURE CONNECTS zu einem unvergleichlichen Neujahrsabend mit reichlich polnischen Spezialitäten für alle Sinne ein: von der Revolutionsetüde von Fryderyk Chopin über den Unabhängigkeitsvater und Weltstar Ignacy Jan Paderewski bis hin zur allgegenwärtigen Folklore verschiedener Epochen werden Sie auf eine Reise ins Nachbarland entführt. Im historischen Mendelssohn-Saal wird unterhaltsam durch die Geschichte der über 120 Jahre auf der Landkarte verschwundenen Nation geführt und an die Ereignisse bei der Wiedererlangung der Unabhängigkeit vor genau 100 Jahren erinnert - hierbei spielt übrigens die Musik eine entscheidende Rolle.

Werke von I. J. Paderewski, F. Chopin, H. Wieniawski, S. Moniuszko, A. Tansman, uvm.

Künstler:
Mira Graczyk Sopran (Hannover), Martyna Kopinska Gitarre (Hamburg), Basak Kömürcügil Fagott (Hannover), Alina Ohem Gitarre (Hamburg), Sebastian Berakdar Klavier (Berlin), Robert Maciejowski Klavier (Hamburg) und Roman Ohem Violine und Moderation (Bremen).

 

Für das leibliche Wohl sorgen polnische Speisen und Getränke bei einem anschließenden Empfang.

Wegen großem Interesse wird um Anmeldung gebeten unter: rohem@hfk-bremen.de

Premium Drupal Themes by Adaptivethemes